ÖVP St.Peter
     
 

Ehrenbürgerin Dorothea Fürnschuß, 70 Jahre jung

Unsere hoch geschätzte Ehrenbürgerin der Gemeinde St. Peter im Sulmtal und Ehrenobfrau der Frauenbewegung St. Peter vollendete am 13. Oktober 2009 das 70. Lebensjahr. Aus diesem Anlass wurden der Jubilarin im Rahmen der 35-Jahrfeier der Frauenbewegung St. Peter von Bezirksleiterin Bgm. Hildegard Franz, der Ehrenbezirksobfrau Luise Hölzl, sowie den anwesenden weiteren Ehrengästen, dem äußerst aktiven Vorstand der Frauenbewegung und allen Frauen herzliche Glück- und Segenswünsche ausgesprochen.

Die Jubilarin lud zu einer großen Geburtstagsfeier in den Saal des Gasthofes Windhager, wo im Kreise von Ehrengästen, Verwandten, Nachbarn und Freunden ausgiebig gefeiert wurde.

Nach der Pflichtschule absolvierte Dorothea Fürnschuß eine solide landwirtschaftliche Fachausbildung, welche in der Meisterprüfung in Hauswirtschaft den krönenden Abschluss fand.

Schon in der Jugend war sie öffentlich führend tätig und zwar als äußerst aktive Gruppenleiterin der Landjugend von 1961 – 1967. Von 1990 bis Feber 2009 war Frau Dorothea Fürnschuss mit großem Einsatz als Obfrau der Frauenbewegung tätig und hat in diesen knapp zwei Jahrzehnten Außerordentliches für die Frauen und die ganze Gemeinde durch Mitgestaltung unzähliger Feste und wertvolle Unterstützung von Projekten geleistet. Frau Fürnschuss war die erste Gemeinderätin in St. Peter und hat diese Funktion vom 14.05.1975 bis 12.04.1990 sehr engagiert und erfolgreich ausgeübt. Die Jubilarin ist Trägerin des Goldenen Ehrenringes der Gemeinde, welcher ihr mit Gemeinderatsbeschluss vom 22.03. 2002 verliehen wurde.

Aber auch in anderen Bereichen half sie mit, wo immer Hilfe erforderlich war, beispielsweise auch als ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Roten Kreuz St. Peter vom 23.05.1996 bis 2008. 

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 11. Februar 2009  einstimmig beschlossen, Frau Dorothea Fürnschuss in Würdigung ihres außerordentlich verdienstvollen Wirkens für die Öffentlichkeit zur ersten Ehrenbürgerin der Gemeinde Sankt Peter im Sulmtal zu ernennen.

Wir gratulieren unserer Ehrenbürgerin zum Geburtstag und wünschen der hochgeschätzten Ehrenobfrau der Frauenbewegung noch viele Jahre bei guter Gesundheit im Kreise der Familie.

     

 

Sitemap Kontakt